Advent im TierQuarTier Wien

Tierquartier Wien Advent

Ein vorweihnachtliches Fest für die ganze Familie gibt es am 15. Dezember  im TierQuarTier Wien –  das Tierschutz-Kompetenzzentrum der Stadt Wien. Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm: Angefangen von Experten mit Informationen über Zubehör rund um Hund, Katze und Kleintier bis hin zu Punsch trinken für den guten Zweck.

Programm: Advent im TierQuarTier Wien

  • Von 13 bis 18 Uhr im TierQuarTier Wien (Süßenbrunner Straße 101, 1220 Wien)
  • Um 14:00, 15:00, 16:00 und 17:00 Uhr gibt es bei Führungen die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.
  • Jene, die vielleicht einem Schützling des TierQuarTiers Wien ein neues Zuhause geben möchten, können von 13:30 bis 14:30 Uhr an der Vorstellung der Vergabehunde teilnehmen.

Die Veranstaltung Advent im Tierquartier Wien ist somit eine gute Gelegenheit, neben einem Besuch der zahlreichen Adventmärkte in Wien auch den Tierschutz zu unterstützten.

Mehr als 6.500 Tiere vermittelt

Im TierQuarTier Wien finden auf einer Fläche von insgesamt 9.700 m² bis zu 150 in der Stadt Wien entlaufene, herrenlose, beschlagnahmte und abgenommene Hunde, 300 Katzen und hunderte Kleintiere ein vorübergehendes Zuhause. Die Tiere werden im TierQuarTier Wien medizinisch versorgt, gepflegt und so bald wie möglich in schöne, neue Zuhause vermittelt. Seit der Eröffnung im März 2015 haben bereits mehr als 6.500 Tiere aus dem TierQuarTier Wien neue Plätze gefunden.

Tiere, die in das TierQuarTier in Wien kommen, hatten es in ihrem bisherigen Leben oft sehr schwer. So unterschiedlich ihre Schicksale sind – sie alle haben einen gemeinsamen Wunsch – nach einem schönen, neuen Zuhause bei liebevollen Menschen.

  • Der zweijährige Dogge Mischlingsrüde Keks wurde freilaufend auf einem Feld in Wien gefunden. Keks ist sehr freundlich und verspielt. Er hat leider Epilepsie und wünscht sich ein ruhiges, neues Plätzchen.
  • Die zweijährige Katzendame Catzilla lief ganz alleine auf einer stark befahrenen Straße im fünften Wiener Gemeindebezirk umher. Catzilla ist sehr verspielt und wünscht sich ein Zuhause mit Garten.
  • Die beiden Kaninchen Julchen (w.) und Hansi (m.) wurden zusammen im zehnten Wiener Gemeindebezirk gefunden. Sie suchen ein gemeinsames, neues Plätzchen.

Foto: PID Wien

Ähnliche Artikel

Tierschutzverein: Hände weg von Zuchttieren solang... Der Tierschutzverein Pfotenhilfe lehnt in einer Aussendung den Kauf von Tieren im Zoofachhandel oder beim Züchter strikt ab, solange auch nur ein einziges Tier im Tierheim sehnsüchtig auf ein liebevolles Zuhause wartet. Ob Internethändler, Züchter...
Schwerpunktkontrollen der Polizei und des Veterinä... Mehrmals jährlich führt die Wiener Polizei in Zusammenarbeit mit der MA 60 (Veterinärdienste der Stadt Wien) Schwerpunktkontrollen in Sachen Hundehaltung durch.  Bei diesen werden Hundehalter verstärkt an ihre Verpflichtungen und die Spielregeln für ...
Vom Tierheimhund zum Therapiehund Durch das Projekt Vom Tierheimhund zum Therapiehund sollen Listenhunde, die kaum eine Chance auf Vergabe haben, dahingehend trainiert werden, dass sie sich an Menschen, Artgenossen, Lärm, Gehhilfen und Rollstühle gewöhnen und lernen in solchen Situat...
Tierheime in Österreich In Österreich gibt es zahlreiche Tierheime, die sich für den Schutz, Pflege und Vermittlung von entlaufenen beziehungsweise gefundenen Tieren einsetzen. Tierheime versuchen immer ihre Schützlinge so schnell wie möglich an neue Besitzer weiter zu verm...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.