Tierheime in Österreich

In Österreich gibt es zahlreiche Tierheime, die sich für den Schutz, Pflege und Vermittlung von entlaufenen beziehungsweise gefundenen Tieren einsetzen. Tierheime versuchen immer ihre Schützlinge so schnell wie möglich an neue Besitzer weiter zu vermitteln oder die ursprünglichen Tierbesitzer wieder zu finden.

Es erscheint unverständlich, warum Menschen ihre früheren Lieblinge einfach aussetzen. Keine Zeit mehr? Urlaub angesagt? Leidtragende sind anschließend immer die Haustiere. Einen Zufluchtsort finden diese Tiere dann meistens in Tierheimen, wo sie auf ein neues liebevolles Zuhause warten. Es gibt auch Tierheime in Österreich, die sich verwaisten oder verletzten Wildtieren annehmen, diese pflegen, aufpäppeln und wieder in die freie Natur aussetzen. „Tierheime in Österreich“ weiterlesen

Tierschutzombudsstelle Steiermark schreibt Preis für innovative Bauprojekte aus

Bis 22. Mai 2015 haben Halter von Nutztieren die Möglichkeit, sich mit besonders tierfreundlichen Bauprojekten bei der Tierschutzombudsstelle in der Steiermark um diesen Preis zu bewerben. Ziel des Preises ist es, zukunftsweisende Bauprojekte in allen Bereichen der Produktion bei landwirtschaftlichen Nutztieren, welche sich durch besondere Tierfreundlichkeit auszeichnen, zu würdigen. „Tierschutzombudsstelle Steiermark schreibt Preis für innovative Bauprojekte aus“ weiterlesen

Förderungen für Tierheime in der Steiermark sollen steigen

In der Steiermark soll es ein neues Fördermodell an öffentlichen Geldern für den Tierschutz in der Steiermark geben. Die Steuerberatungskanzlei Kleiner & Kleiner GmbH arbeitete an dem neuen Modell rund ein halbes Jahr.  Das Ergebnis: Für kein Tierheim wird es in Zukunft weniger Geld geben, vielmehr wurde durch einen neuen, einheitlichen Berechnungsschlüssel für alle acht steirischen Tierheime ein Mehrbedarf errechnet. Statt 1,3 Millionen Euro wird es ab 2014 1,7 Millionen Euro an Förderungen geben.

„Förderungen für Tierheime in der Steiermark sollen steigen“ weiterlesen