Die Schattenseiten der Eierproduktion

In den letzten Wochen ist der Fipronil-Eier-Skandal in aller Munde. Auch Dioxin, Salmonellen oder das Schreddern von Küken bei der Eierproduktion ist immer wieder ein großes Thema. Anlässlich des Welt-Ei-Tages am 13. Oktober informierten Tierschutzorganisation wie TASSO  über die Schattenseite der Eierindustrie und appelliert an die Konsumenten, tierschutzbewusst einzukaufen. Tierfreunde, die bei ihrem Einkauf gleich auf Eier verzichten möchten, finden viele Alternativen zum Ei beziehungsweise Koch- und Backrezepte ohne Ei in veganen Kochbüchern oder im Internet. „Die Schattenseiten der Eierproduktion“ weiterlesen

Große Unterschriftenaktion gegen Massentierhaltung

Hahn
So ein großes Gehege wie dieser Hahn haben die meisten Hühner nicht.

In vielen österreichischen Ställen bei Großbetrieben ist die Haltung von Hühner, Rinder, Schweine oder Puten sehr problematisch. Laut dem VGT müssen beispielsweise 20 Hühner auf einem einzigen Quadratmeter auskommen – im Gegensatz zu dem Hahn auf unserem Titelfoto. Weiters würde die Geflügelindustrie und die Landwirtschaftskammer auf immer größere Betriebe und immer größere Besatzdichten setzen. „Große Unterschriftenaktion gegen Massentierhaltung“ weiterlesen