Niederösterreich: Förder-Vorauszahlung von 295.500 Euro für Tierheim-Betreiber

Die Coronakrise machte auch vor den niederösterreichischen Tierheimen nicht Halt: Die Betreiber waren teilweise in große finanzielle Bedrängnis geraten, weil durch das geltende Betretungs- und Kontaktverbot weder Veranstaltungen in den Häusern abgehalten noch Tiere im üblichen Ablaufmodus übergeben werden durften. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Tierschutz-Landesrat Gottfried Waldhäusl ließen den Betreibern umgehend Förder-Vorauszahlungen in der Höhe von 295.500 Euro zukommen.

„Niederösterreich: Förder-Vorauszahlung von 295.500 Euro für Tierheim-Betreiber“ weiterlesen

Tierheime in Österreich

In Österreich gibt es zahlreiche Tierheime, die sich für den Schutz, Pflege und Vermittlung von entlaufenen beziehungsweise gefundenen Tieren einsetzen. Tierheime versuchen immer ihre Schützlinge so schnell wie möglich an neue Besitzer weiter zu vermitteln oder die ursprünglichen Tierbesitzer wieder zu finden.

Es erscheint unverständlich, warum Menschen ihre früheren Lieblinge einfach aussetzen. Keine Zeit mehr? Urlaub angesagt? Leidtragende sind anschließend immer die Haustiere. Einen Zufluchtsort finden diese Tiere dann meistens in Tierheimen, wo sie auf ein neues liebevolles Zuhause warten. Es gibt auch Tierheime in Österreich, die sich verwaisten oder verletzten Wildtieren annehmen, diese pflegen, aufpäppeln und wieder in die freie Natur aussetzen. „Tierheime in Österreich“ weiterlesen